Company Logo

Besucherzähler

Heute125
Gestern149
Woche796
Monat3119
Insgesamt172965

Samstag, 26. Mai 2018 19:43
Powered by CoalaWeb

Mannschaften - Mixed 50 I

 

2017:

 

 

26.09.2017 Spiele 23.09.2017

TC Schutterwald : Mixed 50 I                    4:5

Beide Mixed 50 Mannschaften haben ihre Spiele  4:5 verloren. In beiden Spielen wäre auch ein Sieg möglich gewesen. 

Für die Mixed 50  I bedeutet die Niederlage in Schutterwald nach der Meisterschaft im letzten Jahr der Abstieg aus der höchsten Mixed-Klasse der Saison. 

Die Mixed 50 II kämpft am Samstag im letzten Spiel zu Hause gegen den punktgleichen Tabellenletzten TSG Denzlingen / Reute um den Klassenerhalt.  

 

Die aktuellen Tabellensituationen der beiden Mixed 50-Mannschaften spiegelt nicht die wahren Leistungen der Teams wieder. Aufgrund unserer Altersstruktur melden wir seit Jahren eine 50ziger- und eine 60ziger Mannschaft.  Der Badische Tennisverband bietet allerdings mangels Nachfrage nur Mixed 50- und keine Mixed 60-Spielklassen an. Dadurch treffen unserere Spielerinnen und Spieler auf deutlich jüngere Gegner. Wenn dann 60ziger- Damen und 70ziger Herren gegen 10 Jahre jüngere Gegner knapp verlieren ist das keine schlechte Leistung.  Bei den Mixed Spielen steht natürlich vor allem der Spaß und nicht die Platzierung im Vordergrund. Dennoch sieht der Verein seine Aufgabe darin dafür zu sorgen, dass Mixed 60ziger Spielklassen nicht nur angeboten werden, sondern auch stattfinden.

 

19.09.2017 Spiele 16.09.2017

TC Freiburg : Mixed 50/1                                             6:3 

Alle 3 Mixed Teams haben verloren

Ein erfolgreiches Wochenende sieht anders aus. 3 Niederlagen in 3 Mixed-Spielen und alle schon nach den Einzeln entschieden mit 1:5 entschieden.   

Bei den Mixed 50 I konnte sich in den Einzeln gegen den TC Freiburg nur Petra Mangold durchsetzen. In den Doppeln gab es dann noch Ergebniskosmetik durch 2 Siege im Match-Tie-Break durch Barbara Stoll / Günter Armbruster und Petra Mangold / Werner Schaub. Am Samstag gibt es in Schutterwald ein Endspiel um den Klassenerhalt. 

 

 

13.09.2017 Spiele 09.09.2017

Die Mixed 50/1 hat das erste Spiel verloren und steht beim TC Freiburg unter Zugzwang. Die Personalsituation ist allerdings alles andere als optimal.  

 

13.09.2017 Spiele 02.09.2017

Die Mixed Runde läuft

Auch die Mixed 50 I mussten sich im ersten Spiel dem TC Kollnau-Gutach geschlagen geben. Ulrich Göppert und Petra Warth Sutterer holten die Punkte in den Einzeln. Petra und Dietmar Wussler konnten im Doppel noch einen Punkt beisteuern. Die Mannschaft ist am kommenden Wochenende Spielfrei.

 

 

 

******************************

 

 

02.11.2016 Sportlerehrung der Gemeinde Hohberg

 

Am 08.11.2016 um 19:00 ehrt unsere Gemeinde  in der Mehrzweckhalle Hofweier die erfolgreichen Sportler 2016. Auch vom TC Hohberg sind folgende 4 Meistermannschaften dabei: U10 II, U18, Herren 65, Mixed 50 I

 

****************************

2016:

 

26.09.2016 Mixed 50 I ist Meister -- Mixed 50 I : TC Mengen    8:1

 

Dank eines in dieser Höhe nicht für möglich gehaltenen 8:1 Sieges gegen den TC Mengen wurden die Mixed 50 I völlig überraschend Meister in der höchsten Mixed Staffel. Schützenhilfe kam vom bisherigen Schlusslicht TC Freiburg, das den bisherigen Tabellenführer Kollnau-Gutach geschlagen hat. Dadurch konnte unsere Mannschaft bei gleichem Punktestand vorbeiziehen, weil sie 2 Matches mehr gewonnen hat.  

 

Von der Papierform her konnte man nicht von einem Sieg der Mixed 50 I ausgehen. Die Nummern 1-4 des Gegners hatten deutlich bessere Leistungsklassen als Spielerinnen und Spieler unserer Mannschaft. Deshalb war es so erstaunlich, dass nur ein Match abgegeben werden musste und das verletzungsbedingt. Gegen Mengen wurden Martin Fies, Ulrich Göppert, Werner Schaub, Barbara Stoll, Petra Warth-Sutterer und Silvana Geiger eingesetzt.

 

 

 

Meister 2016, Mixed 50

 

 

 

 

23.09.2016: TC Kollnau-Gutach : Mixd 50 I    6:3 

Als die Mixed 50 I mit einem 3:6 im Gepäck von ihrem Auswärtsspiel in Kollnau im Clubheim eintrafen, waren die Mixed 50 II schon wieder gut drauf. Die Mixed 50 I zogen auch im 3. Spiel gegen Kollnau den Kürzeren. Petra Warth-Sutterer und Dorothea Zeller gewannen ihre Einzel. Petra holte dann noch mit Dietmar Wussler den 3. Punkt im Mixed. Am kommenden Wochenende hat die Mannschaft Heimrecht gegen den TC Mengen.

 

 

06.09.2016 Mixed 50 I startet mit 6:3 Heimsieg in die Saison

 

Wie so oft wurde der Grundstein für den Sieg in den Damen-Einzeln gelegt. Barbara Stoll, Petra Warth Sutterer  und Silvana Geiger ließen nicht anbrennen und besiegten ihre Gegnerinnen mit 6:3/6:0, 6:0/6:1 und 6:3/6:4. Aber auch die Herren steuerten durch den 6:2/7:5 Erfolg von Dietmar Wussler einen Punkt zum 4:2 Zwischenstand nach den Einzeln bei. Das war natürlich eine optimale Ausgangslage für die Doppel. Sowohl das 1er-Doppel mit Barbara Stoll und Martin Fies als auch das 3er-Doppel mit Petra Warth-Sutterer siegten souverän. Am kommenden Wochenende hat die Mannschaft schon wieder spielfrei. 

 

 

 

 

***************************************

2013:


Die Mixed-Mannschaft 50 I spielt im Jahr 2013 in der 1. Bezirksliga (Gruppe 024). 


Die Mannschaft trägt die Rundenspiele in Niederschopfheim aus. 
Spielbeginn ist im Normalfall um 13:00 Uhr.

Mannschaftsführerin dieser Mannschaft ist Stahl Hans (Tel.: 07808-3966, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

 

Folgende Mannschaften spielen 2013 in der gleichen Gruppe:

TC Müllheim 1
TC Ettenheim 1
TC RW Waldkirch 1
TSG TC Umkirch/PTSV Jahn Freiburg 1

 

 

Spieltermine:

Datum, UhrzeitHeimmannschaftGastmannschaftErgebnis
Sa. 31.08.2013 13:00 TC Müllheim 1 TSG TC Niederschopfheim/TC Hohberg 1 7:2
Sa. 07.09.2013 13:00 TSG TC Niederschopfheim/TC Hohberg 1 TC Ettenheim 1 4:5
Sa. 14.09.2013 13:00 TSG TC Niederschopfheim/TC Hohberg 1 TSG TC Umkirch/PTSV Jahn Freiburg 1 8:1
Sa. 21.09.2013 13:00 TC RW Waldkirch 1 TSG TC Niederschopfheim/TC Hohberg 1 4:5 

 

Ergebnisse in nuLiga

 

 

Spielberichte:

 

21.09.2013: TC RW Waldkirch  :  Mixed 50 I  (4:5) 

** Mixed 50/1 sichert Klassenerhalt **

Das Unmögliche möglich gemacht hat die Mixed 50/1 durch einen 5:4 Sieg beim TC Waldkirch. Unabhängig vom letzten Spieltag, an dem unsere Mannschaft spielfrei ist, wurde der Klassenerhalt aus eigener Kraft geschafft. Die Mannschaft spielt somit auch nächstes Jahr in der höchsten Mixed-50-Klasse.

In den Einzeln siegte Silvana Geiger auf zwei mit 6:2 und 6:0 deutlich. Die Gegnerin von Dorothea Zeller musste nach dem 1. Satz leider aufgeben. Dorothea führte zu diesem Zeitpunkt aber schon mit 6:1. Auch Karola Moser war gut drauf und konnte das Spiel offen gestalten. Nach verlorenem erstem Satz (5:7) konnte sie den zweiten Satz im Tie-Break für sich entscheiden. Der entscheidende Match-Tie-Break war dann auf des Messers Schneide. Letztendlich ging er etwas unglücklich 10:12 verloren.

Bei den Herren hatte Uli Goeppert auf drei einen etwas leichten Gegner erwischt und machte mit 6:0 und 6:2 kurzen Prozess. Schwerer hatten es Ernst Beiser und Charly Gresbach auf eins und zwei. Ernst musste sich 5:7 / 2:6 und Charly mit 3:6 / 0:6 geschlagen geben. Somit ging es mit 3:3 in die Doppel. Ein Malheur bei der Doppelaufstellung entpuppte sich dann als Glücksfall. Karola und Charly waren eigentlich für das 2er-Doppel  geplant und wurden versehentlich für das 3er-Doppel eingetragen. In dem lief dann aber der stärkste Mann des Gegners auf. Somit war die Aufgabe für Doppel 1 und 2 wesentlich einfacher. Dorothea und Ernst mussten im 1er-Doppel im ersten Satz kämpfen, konnten ihn aber im Tie-Break gewinnen. Im zweiten Satz war der Knoten dann geplatzt. Er wurde souverän mit 6:2 nach Hause gebracht. In Doppel 2 hat sich Uli Goeppert an der Seite von Silvana Geiger offensichtlich wohl gefühlt. Beides sind gute Volleyspieler. Sie haben den Gegner klar beherrscht und siegten 6:2 und 6:0. Bestens gelaunt ist die Mannschaft dann im Clubheim eingetroffen, wo auch die Mixed 50/2 einen Sieg zu feiern hatte.

 

 

14.09.2013: Mixed 50 I  :  TSG TC Umkirch/PTSV Jahn Freiburg  (8:1) 

Regelrecht vom Platz gefegt hat die Mixed 50/1 die TSG Umkirch / Jahn Freiburg. Durch den 8:1 Sieg ist der Klassenerhalt in der höchsten Mixedklasse wieder aus eigener Kraft erreichbar. Dazu ist allerdings ein Sieg gegen den TC Waldkirch notwendig. Das wird aber vermutlich extrem schwer, weil so große Vereine wie Waldkirch eine große Auswahl an ausgezeichneten Spieler haben, um die Mannschaft in einem entscheidenden Abstiegsspiel stärker als normal zu machen. Ein Sieg über Waldkirch ist sicher nur über Siege in den Dameneinzeln möglich.

Am vergangenen Wochenende haben die 3 Damen Dorothea Zeller, Barbara Stoll und Angelika Wussler die optimale Punkteausbeute geholt. Gegen Waldkirch dürfte die Aufgabe aber schwerer werden. Bei den Herren ließ nur Ernst Beiser Federn. Er hatte es aber mit einem LK10-Mann zu tun, so dass das keineswegs überraschend war. Dietmar Wussler auf 2 und Ulrich Goeppert auf 3 siegten beide souverän. Alle 3 Doppel wurden gewonnen.

 

 

07.09.2013: Mixed 50 I  :  TC Ettenheim   (4:5)

*** In Niederschopfheim wurde gemosert ***

Aber zum Sieg hat das für die Mixed 50/1 auch gegen Ettenheim nicht gereicht. In den Einzeln siegten die Moser Damen. Erwähnt werden muss dabei das 10:0 von Angelika im Match-Tie-Break gegen eine sehr starke Gegnerin. Karola siegte in 2 Sätzen. Den 3. Punkt zum 3:3 Zwischenstand holte Werner Schaub. Ihr Comeback nach langer Verletzungspause gab Barbara Stoll. Ohne Matchpraxis war aber im 1er-Damen-Einzel nichts zu holen. Ähnlich erging es Dietmar Wussler auf eins gegen einen technisch sehr starken  Gegner und Charly Gresbach, dessen Gegner 10 Jahre jünger war. Aufgrund der Einzel war klar, dass 2 Siege im Doppel schwer werden. Das 1er-Doppel ging klar verloren aber im 2er-Doppel gelang Angelika und Dietmar eine Überraschung. Somit war das 3er-Doppel entscheidend, in dem Karola und Werner im 2. Satz führten. Letztendlich konnten die Beiden das Spiel aber nicht nach Hause bringen.

 

In den letzten beiden Spielen geht es jetzt darum, den Klassenerhalt zu sichern. Aufgrund der bisherigen Ergebnisse scheint die Aufgabe gegen die TSG Umkirch / Jahn Freiburg nicht unlösbar zu sein.

 

 

31.08.2013: TC Müllheim : Mixed 50 I   (7:2)

Aufgrund eines Personalengpasses im ersten Spiel war die Frage der Woche wer in welcher Mixed 50 Mannschaft spielt. Da 5 der gesetzten  Spieler- und Spielerinnen urlaubs- oder arbeitsbedingt nicht eingesetzt werden konnten, wurden kurzfristig die Gegner getauscht und die vermeintlich stärkere 2. Mannschaft lief als erste in Müllheim auf, während die 1. Mannschaft zum Gegner der zweiten nach Denzlingen fuhr.

Die Verwirrung war offensichtlich so groß, dass beide Mannschaften schon Schwierigkeiten hatten die entsprechenden Tennisplätze zu finden. Während sich die eine Mannschaft nur in Müllheim verfahren hat, ist die andere anstatt nach Denzlingen zuerst nach Kenzingen gefahren.

Müllheim war der erwartet schwere Gegner, der mit einigen Südwestliga-Spielern und – Spielerinnen angetreten ist. Somit war auch nicht verwunderlich, dass Albert Fink, Werner Herr und Hans Stahl in den Herren-Einzeln keine Chance hatten. Dorothea Zeller und Silvana Geiger haben bei den Damen aber eine Duftmarke gesetzt. Dorothea bezwang eine LK9-Spielerin im Match-Tie-Break und Silvana entnervte ihre Gegnerin beim 6:1 / 6:1 durch eine taktische Meisterleistung. Erika Gallus musste ihr Einzel leider abgeben. Alle 3 Doppel wurden dann verloren. Nach gutem Essen reiste man mit der Erkenntnis nach Hause, dass die Trauben in der 1. Bezirksliga beim Mixed Wettbewerb sehr hoch hängen. Da es im Mixed  keine höhere Klasse gibt, treten dort sehr viele Spieler und Spielerinnen an, die in den Damen- und Herren-Wettbewerben überregional spielen.

 

 

 




Powered by Joomla!®. Designed by: joomla 1.7 templates hosting Valid XHTML and CSS.