Company Logo

Besucherzähler

Heute98
Gestern150
Woche98
Monat2655
Insgesamt161026

Montag, 19. Februar 2018 19:35
Powered by CoalaWeb

Mannschaften - Herren I

 

Die Mannschaft Herren I spielt im Jahr 2017 in der 1. Bezirksklasse (Gruppe 004). 

Die Mannschaft trägt die Rundenspiele Sonntags in Niederschopfheim aus. 
Spielbeginn ist im Normalfall um 9:30 Uhr.

Mannschaftsführerin dieser Mannschaft ist Simon Zeller
(Mobil: 0151 41908051, Tel.: 07809 3140,  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Spieltermine:

 

 

Ergebnisse in nuLiga

 

Spielberichte: 

 

 

***************************

Herren I  in 2016

 

Die Mannschaft Herren I spielt im Jahr 2016 in der 1. Bezirksklasse (Gruppe 004). 

 

Die Mannschaft trägt die Rundenspiele Sonntags in Niederschopfheim aus. 
Spielbeginn ist im Normalfall um 9:30 Uhr.

 

Mannschaftsführerin dieser Mannschaft ist Simon Zeller
(Mobil: 0151 41908051, Tel.: 07809 3140,  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Spieltermine:

 

 

Ergebnisse in nuLiga

 

 

Spielberichte: 

 

Spiele 27.06. - 03.07.2016:

TC Weisweil : Herren I                                        5:4 

Die Herren I sind mit dem Ziel nach Weisweil gefahren, das Spiel zu gewinnen und den 2 Tabellenplatz zu sichern. Er ist nach der knappen 4:5 Niederlage in weite Ferne gerückt. Nach Siegen von Yannick Kayser, Robin Kayser und Simon Zeller stand es 3:3 nach den Einzeln. Im Doppel konnten sich nur Robin und Maximilian Sander durchsetzen. Entscheidend war der verlorene Match-Tie-Break von Yannick und Simon im 1er-Doppel. 

 

Spiele 21.06.. - 26.06.2016:

TC Haslach : Herren I                            4:5

Unsere Herren sind nach dem 5:4 Sieg in Haslach Tabellenzweiter und treten am kommenden Wochenende in Bestbesetzung beim punktgleichen Tabellendritten TC Weisweil an. Bei einem Sieg sollte der 2. Tabellenplatz gesichert sein. Die Meisterschaft wurde leider im 1. Saisonspiel gegen die sehr starke TSG TC Lahr / GW Emmendingen verspielt.

 

Spiele 10.06. - 17.06.2016:

Herren I : ETSV Jahn OG               7:2

Den ersten Heimsieg konnten die Herren I gegen den ETSV Jahn OG einfahren. Mit 7:2 ist er deutlich ausgefallen und war ebenfalls bereits mit dem 5:1 nach den Einzeln entschieden. Yannick Kayser, Max Sander, Julian Huber, Robin Kayser und Elia Ehret haben ihre Einzel souverän gewonnen. Am kommenden Wochenende spielt die Mannschaft in Haslach.

 

Spiele 09.06. - 12.06.2016:

Herren I : TC RW Gengenbach                        6:3 

Einen sehr wichtigen Heimsieg konnten die Herren I im Heimspiel gegen RW Gengenbach erringen. Nach Siegen von Max Sander, Simon Zeller und Robin Kayser war der hart umkämpfte Sieg von Elia Ehret zur 4:2 Führung entscheidend. Die die Mannschaft konnte etwas entspannter in die Doppel gehen. Dort wurde das 3er-Doppel mit Kevin und Elia stark gemacht, die auch klar gewonnen haben. Am Wochenende ist der ETSV Jahn Offenburg zu Gast auf unserer Anlage. Wer hat vor Jahren geglaubt, dass deren Herren I einmal gegen uns antreten müssen.  

 

Spiele 03.06. 05.06.2016:

Herren I : TSG TC Lahr / GW Emmendingen  2:7

Diese Lektion haben am letzten Wochenende zumindest die Herren im Spiel gegen die TSG TC Lahr / Emmendingen gemacht. Das Spiel ging 2:7 verloren. In Bestbesetzung wäre gegen den Vorletzten des Vorjahres durchaus mehr drin gewesen. So war das Spiel nach den Einzeln mit 2:4 so gut wie entschieden. Dennoch haben die tennisinteressierten Zuschauer  erstklassiges Herrentennis gesehen. Besonders das Spiel von Yannick Kayser (LK8) gegen einen chilenischen Ex-Profi (LK7) war sehenswert. Leider ging es trotz guter Leistung 4:6 / 5:7 verloren. Mannschaftführer Simon Zeller hat sein Match nach hartem Kampf mit 6:4 / 7:5 gewonnen. Robin Kayser war bei seinem 6:0 / 6:0 nicht wirklich gefordert. In den Doppeln konnte die Mannschaft nicht mehr punkten. Doppel 1 und 2 waren enge Spiele. Mit 2:7 Endergebnis  wurde unsere Mannschaft etwas unter Wert geschlagen. Am Sonntag im nächsten Heimspiel sollten unbedingt gegen Mitaufsteiger Gengenbach die ersten Punkte geholt werden.

 

 

 

***************************

 

Herren I  in 2015

Die Mannschaft Herren I spielt im Jahr 2015 in der 2. Bezirksklasse (Gruppe 006). 

 

Die Mannschaft trägt die Rundenspiele Sonntags in Niederschopfheim aus. 
Spielbeginn ist im Normalfall um 9:30 Uhr.

 

Mannschaftsführerin dieser Mannschaft ist Simon Zeller
(Mobil: 0151 41908051, Tel.: 07809 3140,  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Spieltermine:

 

 

Ergebnisse in nuLiga

 

 

Spielberichte: 

 

2015: Herren werden Meister und steigen in die 1. Bezirksklasse auf 

 *******

Herren I sind Meister

Außer den Herren I hat letztes Wochenende keine Erwachsenenmannschaft gewonnen. 

Aber durch den ein 6:3 Sieg beim bis dahin ungeschlagenen Tabellenzweiten TC Achern sind unsere Herren I ungeschlagen Meister in der 2. Bezirksklasse geworden und steigen in die 1. Bezirksklasse auf. Das Match in Achern war bereits nach den Einzeln entschieden. Elia Ehret drehte ein bereits verloren geglaubtes Spiel nach einem 5:7 / 1:5 Zwischenstand und holte den 5. Punkt, der den Titel bedeutete. Das Team um Mannschaftsführer Simon Zeller hat eine hervorragende Saison gespielt und hat absolut verdient die Meisterschaft gewonnen. Das Matchverhältnis von 48:6 verdeutlicht die Überlegenheit der Mannschaft noch einmal eindrucksvoll. 

 

 Der finstere Kämpfer "verdonnert" seine Mannen  vor dem Spiel in Achern zum Sieg. Bei dem Typen war zumindest Max nicht ganz wohl in seiner Haut

 

Aber nach dem Sieg kam das Lächeln und der Appetit wieder zurück.  

 

 

 

Spielberichte 10-12.07.2015

Herren: Endspiel um die Meisterschaft 

Die Herren spielen eine ausgezeichnete Saison. Dieses Jahr spielt mit dem TC Achern II aber auch eine 2. Mannschaft in der Staffel, die bisher alle Hürden souverän überwunden hat. Um das  erklärte Ziel Aufstieg zu schaffen, muss in Achern gewonnen werden. Die Mannschaft hofft in diesem wichtigen Spiel auf Eure Unterstützung. 

 

 

Ergebnisse: 03.07. - 05.07.2015 

Herren I : TC Urloffen                     9:0          

Die Herren I haben durch einen ungefährdeten 9:0-Sieg gegen den TC Urloffen die Tabellenführung erfolgreich verteidigt. Somit kommt es im letzten Spiel am 12.07. in Achern zum alles entscheidenden Spiel um die Meisterschaft. Bitte vormerken. Unterstützung durch Zuschauer ist erwünscht.

 

Ergebnisse: 19.06. - 21.06.2015 

Den Grundstein zum „Aufstiegsendspiel“ beim TC Achern wollen die Herren I im Heimspiel gegen den TC Urloffen legen. Urloffen stellt auf Nr. 1 mit Carus Yannic einen Top-Spieler. Unsere Mannschaft war bisher super drauf. Die beiden stärksten Mannschaften kommen mit Urloffen und Achern aber zum Schluss. Die Mannschaft würde sich natürlich auf Unterstützung von außen freuen. Bisher hat sie den Zuschauern auch immer tolles Tennis geboten.

 

 

Ergebnisse: 12.06. - 14.06.2015 

 Herren I : TC Freistett              8:1

Die Herren I verteidigen durch einen deutlichen 8:1 Sieg gegen den TC Freistett die Tabellenführung. Die Spiele waren allerdings wesentlich enger als es das Endergebnis ausdrückt. Die anwesenden Zuschauer sahen super Spiele und waren begeistert. Das lag auch am Gegner, der in Bestbesetzung angereist ist. So wie es im Moment aussieht läuft alles auf ein Endspiel um die Meisterschaft im letzten Saisonspiel beim TC Achern hinaus. Voraussetzung dafür ist aber noch ein Heimsieg in 2 Wochen gegen den TC Urloffen. Kommendes Wochenende hat die Mannschaft spielfrei.

 

 

Vorberichte 12.-19.06.2015  Saison der Erwachsenen geht weiter und Jugend startet

Am Sonntag um 09:30 dürfen wir uns wieder auf unsere Herren I freuen. Der Tabellenführer tritt im Heimspiel in Niederschopfheim gegen den TC Freistett an.  Wollen wir hoffen, dass der Gast mit seiner Nr. 1 anreist, damit Yannick auch einmal gefordert wird. Wer gutes Tennis sehen will sollte sich dieses Spiel nicht entgehen lassen.

 

TSG Renchen/Oberkirch : Herren I           0:9  

 

Spielberichte 14.-17.05.2015 

Herren I unangefochten Tabellenführer

Chancenlos war unser Nachbar aus Oberschopfheim im Derby gegen unsere Herren I. Viele Hohberger Zuschauer wollten am Vatertag das Match sehen und wurden von der Mannschaft beim 8:1 Sieg nicht enttäuscht. Neben großartigem Tennis unseres Teams wurden die Zuschauer vom Gastgeber kulinarisch verwöhnt.

Am letzten Sonntag hat die Mannschaft das 8:1 in Oberschopfheim durch ein 9:0 in Renchen sogar noch getoppt. Die Mannschaft gab nur einen Satz ab und geht jetzt mit 6:0 Punkten als Tabellenführer in die Pfingstpause.

 

 

Und so sahen die Herren ihr Spiel an Christi Himmelfahrt in Oberschopfheim 

Großes Kino beim 8:1 Derbysieg

Beim Derby der Herren I in Oberschopfheim an Christi Himmelfahrt gab es beim klaren 8:1 Sieg großes Kino zu sehen:

Yannick feilte bei seinem 6:1 6:2 Sieg an seinem „Invictus“-Status für diese Saison.

Unser „Mad Max“ schoss dem armen Gegner beim 6:2 6:1 die Bälle nur so um die Ohren.

Jens ließ dem Film-Noir „Verlier langsam I“ aus der Vorwoche,  beim 4:6 und 1:6 in Oberschopfheim leider die Fortsetzung folgen.

Simon ließ bei seiner Version von „Mein Tennis, mein Bizeps und ich“ dem Gegner beim 6:2 6:1 nur die Zuschauerrolle.

Timo spielte beim 7:5 6:2 mal wieder „Jäger der verlorenen Vorhand“ (Anmerkung der Redaktion: Jäger war nicht erfolgreich)

„Frodo“ Elia gewann bei der Schlacht an Position 6 mit 6:3 7:5.

Das bedeutete, dass der zweite Teil der Vorstellung mit einem 5:1 nach Einzeln beginnen konnte.

Yannick dirigierte den Hauptdarsteller Jens bei „Schnappt Volley“ in Doppel 1 zu einem 6:3 6:4 Sieg.

Max und Timo spielten bei „Krumm und Krümmer“ nur mit ihren Gegnern und gewannen 6:4 6:2.

Elia und Patrick und landeten beim Klassiker „Die Born Identität“ mit 6:4 6:3 den schnellsten Doppelsieg des Tages, Gratulation!

Am Ende konnten die Hauptdarsteller des 8:1 Sieges entspannt die große Bühne verlassen und die Tabellenführung bei kühlen Getränken genießen (ein Hoch auf Doppel 3).

Am Sonntag geht es vor der Pause zum dritten Spiel innerhalb einer Woche zum Auswärtsspiel nach Renchen.

Auch dort wird wieder garantiert eine große Show geboten, Fortsetzung folgt…!

Anmerkung der Redaktion:  Viele Hohberger Tennisfreunde haben Ihre Mannschaft  beim  Derby unterstützt. Neben dem "großen Kino" war auch die Verpflegung durch die Gastgeber 1. Klasse.

 

Spielberichte 08.-11.05.2015 

Herren I mit Traumstart

Herren I : BW Bohlsbach II 8:1 

Sehenswertes Tennis konnten die Zuschauer beim 8:1 Heimsieg der Herren I  gegen eine gute Mannschaft aus Bohlsbach sehen. Daran hatte auch der Gegner einen erheblichen Anteil. Er war mit vielen jungen Talenten angereist, die uns begeistert haben. In der Vorsaison wäre es mit einem Sieg vermutlich eng geworden. Am vergangenen Sonntag konnte man aber erkennen, wie stark unsere Mannschaft dieses Jahr ist.  

Am Feiertag reist die Mannschaft zum Derby nach Oberschopfheim bevor sie am Sonntag wieder auswärts gegen die TSG aus Renchen und Oberkirch II antreten muss.  

 

04.05.2015 Start der Mannschaften

Unsere Herren I wollen es in dieser Saison wissen. Sie starten mit einem sehr guten Kader in die Saison. Über den Winter wurde im Gegensatz zu den Vorjahren fleißig trainiert. Mit dem TC Bohlbach II trifft die Mannschaft gleich auf einen etwas stärkeren Gegner, bevor es im Derby am Feiertag gegen Oberschopfheim geht. 

 

 

***************************

Herren I  in 2014

 

Die Mannschaft Herren I spielt im Jahr 2014 in der 2. Bezirksklasse (Gruppe 006). 

 

Die Mannschaft trägt die Rundenspiele Sonntags in Diersburg aus. 
Spielbeginn ist im Normalfall um 9:30 Uhr.

 

Mannschaftsführerin dieser Mannschaft ist Simon Zeller
(
Mobil: 0151 41908051, Tel.: 07809 3140,  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) 

 

Spieltermine:

  

Ergebnisse in nuLiga

 

Spielberichte: 

 

Spiel vom 20.07.2014 

Für den 7:2 Sieg gegen Elgersweier mussten unsere Herren mehr fighten, als es auf den ersten Blick aussieht. Elia auf Position 6 machte mit 6:0 / 6:1 kurzen Prozess. Auch der Sieg von Julian Huber auf Position 1 war mit 6:3 / 6:4 noch sicher. Doch dann begann das zittern. Simon Zeller, der in dieser Saison eine Bank war, verlor den ersten Satz mit 4:6. Den zweiten Satz konnte er dann mit 6:4 für sich entscheiden. Im entscheidenden Match-Tie-Break behielt er knapp mit 11:9 die Oberhand. Noch enger ging es bei Torsten Mättler auf Position 4 zu. Nach 4:6 im ersten Satz zitterte er sich durch einen Tie-Break im zweiten Satz in den Match-Tie-Break, den er 10:6 für sich entscheiden konnte. Patrick Born (2:6 / 6:7) und Jens Vetter (3:6 / 4:6) wurden auch durch die gelegentlichen Regenschauer nicht wachgerüttelt und verloren ihre beiden Matches. Zu den Doppeln liefen dann Timo Vetter und Torsten Rester für Simon und Patrick auf. Das war offensichtlich "nicht ganz schlecht", denn alle 3 Doppel wurden gewonnen.

Die Mannschaft schließt die Saison mit 8:6 Punkten auf dem 3 Tabellenplatz ab.

 

Und so sah es die Mannschaft:

Gelungener Rundenabschluss!

Zum letzten Spiel der Saison durfte die 1. Herrenmannschaft in der „Festung Tennisanlage Diersburg“ gegen den TC RW Elgersweier 1 antreten. Mit einem Sieg sollte auf jeden Fall der 3. Tabellenplatz verteidigt werden.

Entsprechend motiviert ging es gleich los. An Position 1 spielte Julian im strömenden Regen großes, cleveres Herrentennis und konnte mit 6:3 und 6:4 gewinnen. Jens an Position 2 haderte anfangs mit so ziemlich allen Schlägen, konnte aber durch kluges Coaching von außen im Laufe des Spiels das Match offener gestalten. 2 verschlagene Überkopfbälle am Ende von Satz 2 sorgten allerdings für ein bitteres 3:6 4:6 aus Hohberger Sicht. Simons Gegner wagte es doch tatsächlich, sich bis in den Match-Tiebreak hinein zu wehren, aber am Ende setzte sich die größere (Muskel-)Masse mit 4:6 6:4 und 11:9 durch. An Position 4 konnte Patrick den Vorteil, die Anlage und Plätze genau zu kennen, leider nicht nutzen und musste sich mit 2:6 und 6:7 geschlagen geben. Unser Leuchtturm, Torsten, machte es zwar lange spannend, aber am Ende setzte sich die „lange“, geballte Erfahrung mit 4:6 7:6 und 10:6 durch. Elia war für das Essen zuständig, daher musste er sich ein bisschen beeilen und schoss daher seinen Gegner innerhalb kürzester Zeit mit 6:0 und 6:1 vom Platz. Nach den Einzeln stand es also 4:2, als ein Regenschauer für eine längere Zwangspause vor den Doppeln sorgte.

In dieser Zeit wurde die Doppeltaktik ausgetüftelt, die dann auch voll und ganz aufging. Julian und Timo gewannen das Doppel 1 durch große Nervenstärke mit 7:6 und 7:5. Doppel 2 mit Jens und Frau Mättler wollten unbedingt einen Match-Tiebreak spielen, was Ihnen beim 4:6 6:1 und 10:8 auch vortrefflich gelang.Toto und Elia gewannen das Doppel 3 souverän mit 6:3 und 7:6, was am Ende ein gelungenes 7:2 bedeutete. Fazit: 3. Tabellenplatz verdient gesichert, bärenstarke Heimbilanz ohne Niederlage, gutes Training für die Hohberg Open, nach der Saison ist vor der Saison 2015…!

 

Spiel vom 13.07.2014 

Auch von den Herren 1 gibt es seit langer Zeit wieder etwas Positives zu berichten, auch wenn die Gegenwehr des Tabellenletzten Fautenbach nicht allzu groß war. Beim 8:1 Erfolg in Diersburg ist der Gegner nur mit  5 Mann angetreten, so dass die Mannschaft 2 Punkte kampflos bekam. Alle gespielten Einzel wurden hoch gewonnen. Somit war das Match mit 6:0 nach den Einzeln bereits entschieden. Entsprechend locker ging man in die Doppel. Durch diesen Sieg schiebt sich die Mannschaft  auf den 3. Tabellenplatz, den es am kommenden Wochenende zu Hause gegen den Tabellenvorletzten Elgersweier zu verteidigen gilt. Letztes Jahr gab es einen klaren Heimsieg.

 

Spiel vom 06.07.2014 

Nix zu holen gab es beim Tabellenführer TC RG Durbach für unsere Herren 1. Nicht nur wegen der hochsommerlichen Temperaturen, sondern auch wegen des starken Gegners kamen die Spieler mächtig ins Schwitzen. An Position 2 konnte Patrick das Spiel lange Zeit offen halten, musste sich dann aber doch 5:7 / 2:6 geschlagen geben. An Position 4 war es auch bei Timo eng. Konditionelle Mängel, verbunden mit dem ein oder anderen Linienball des Gegners führten leider zu einer  3:6 / 4:6 Niederlage.Toto an Position 6 war in der ersten Runde nahe am ersten Punkt für unser Team dran. Aber am Schluss musste auch er sich  dem Gegner mit 4:6 und 5:7 geschlagen geben. 

An Position 1 durfte Jens gegen eine Tennismaschine antreten. An einen Sieg war aber überhaupt nicht zu denken. Vielmehr sorgte eine 30:0 Führung bei gegnerischen Aufschlag schon für Jubelstürme bei seinen Kollegen. Endstand 0:6 / 0:6. Torsten auf Position 3 dufte dagegen mitspielen. Am Ende verlor aber auch er 4:6 / 3:6. Alle hofften jetzt auf Elia aber beim 1:6 / 2:6 gelang ihm lediglich der schnellste Vorhand-Bums des Tages. 

Damit war das "Mättle" schon nach den Einzeln "g'maiht". Trotzdem waren alle heiß auf die Doppel, die als Vorbereitung auf die Hohberg Open genutzt werden sollten. Jens und Torsten in Doppel 1 hatten gegen die Tennis-Maschine und ihren Ko-Pilot einen schweren Stand. Sie mussten sich 0:6 und 3:6 geschlagen geben. Das "Doppel-Diersburg", Patrick und Toto, kämpften an Position 2 tapfer um den Ehrenpunkt, verloren aber mit 4:6 und 2:6. Diesen holte schließlich doch noch das Doppel 3 mit Timo und Elia, mit einem top-herausgespielten 6:3 / 6:2.

Fazit: Keine Chance gegen den Tabellenführer - gutes Training für die Hohberg Open – am kommenden Sonntag wird beim Heimspiel in Diersburg gegen Fautenbach der nächste Saisonsieg angepeilt.

 

Spiel vom 01.06.2014 

Der Zug für ganz nach oben ist für die Herren I nach der 4:5 Niederlage in Freistett abgefahren. Das liegt aber nicht daran, dass die Jungs nicht Tennis spielen können. Vom spielerischen Niveau müssten sie schon seit Jahren eine Klasse höher spielen. Entscheidend ist, dass die Mannschaft zu oft nicht in Bestbesetzung antritt. In engen Spielen wie vergangenen Sonntag reicht es dann nicht zum Sieg.    

 

Spiel vom 25.05.2014
"Derbysieger, Derbysieger,...!" 7:2 

Am Sonntag wurde bei bestem Tenniswetter auf der Tennisanlage in Diersburg die Vorherrschaft in Großhohberg ausgefochten, das Derby gegen Oberschopfheim war angesagt. 

Entsprechend waren alle hochmotiviert und es konnte trotz Personalproblemen eine schlagkräftige Truppe aufgeboten werden. 

In der ersten Runde zeigte Simon an Position 2, dass er dieses Jahr in absoluter Topform ist und dass die beste Vorbereitung auf ein Tennisspiel 24h Dauerangeln in Frankreich sein muss. Er gewann souverän mit 6:3 und 6:2.

Timo an Position 4 musste sich im Duell der Hohberg-Meister gegen Martin März zwar gewaltig strecken, aber im entscheidenden Moment war er "cool as Ice", so dass nach 7:5 und 1:6 der Match-Tiebreak mit 10:3 an ihn ging.

Da Elia unter Zeitdruck stand (er musste nach dem Einzel noch "interfamiliäre Verbindungen" festigen) fing er trotz Position 5 gleich in der ersten Runde an. Anscheinend hatte der Gegner nicht damit gerechnet, so früh schon spielen zu müssen, Ruck-Zuck stand es 7:5 6:3 für Elia und der blaue Blitz konnte mit qualmenden Reifen abdüsen...! 

Nach der 3:0-Zwischenbilanz zeigte dann auch die zweite Runde, dass alle unbedingt das Derby gewinnen wollten:

Jens an Position 1 gewann sein Spiel nach einer absolut großartigen Leistung (vor allem Satz 1 war ganz großes Herren-Tennis) mit 6:1 2:6 und 10:5.

Patrick an Position 3 spielte mal wieder so unmögliche Winkel, dass der Gegner sogar auf den Zaun klettern musste, um die Bälle noch zu erreichen. Leider verletzte er sich dabei und musste aufgeben, so dass Patrick quasi "kampflos" zu seinem Sieg kam.

An dieser Stelle gute Besserung an Matthias Moser.

An Position 6 musste sich Thomas einem sehr starken Gegner mit 4:6 und 5:7 geschlagen geben, so dass es nach den Einzeln 5:1 für die 1. Herrenmannschaft des TC Hohberg stand. 

Entsprechend entspannt konnten die Doppel angegangen werden:

Doppel 1 mit Jens und Patrick gewannen souverän mit 6:2 und 7:5.

Doppel 2 mit Simon und Timo hatten auch keine größeren Probleme und siegten mit 6:3 und 6:3.

Doppel 3 mit Thomas und Steffen wehrte sich nach Kräften (und Lauten) aber letztlich mussten sie sich mit 1:6 und 3:6 geschlagen geben. 

Am Ende einer guten Mannschaftsleistung stand damit ein Top-Ergebnis mit 7:2 gegen Oberschopfheim, so dass wir jetzt mindestens ein Jahr lang singen können:

"Derbysieger, Derbysieger,...!" 

Nächsten Sonntag spielt die 1. Herrenmannschaft in Freistett, bevor es dann in die Pause geht.

Hoffentlich kann die Siegesserie weiter ausgebaut werden, man darf gespannt sein...! 

 

 

Spiel vom 18.05.2014 

Ohne ihre Nr.1 und Nr. 2 mussten die Herren I in Bohlsbach antreten. Sebastian Hummel und Julian Heinzelmann aus den Herren 2 rückten in die Mannschaft und machten Ihre Aufgabe ausgezeichnet. Julian gewann sein Spiel auf Nr. 6 souverän und Sebastian holte mit Patrick Born einen Punkt im Doppel. Simon Zeller hat sein Spiel auf eins hauchdünn im Match-Tie-Break 11:9 gewonnen. Timo Vetter und Elia Ehret waren in Ihrem Einzel in 2 Sätzen erfolgreich. Sie gewannen zusammen auch das 3er-Doppel.

Am kommenden Wochenende steigt das Derby gegen Oberschopfheim. 

 

Und so sahen die Herren I Ihr Spiel in Bohlsbach:

Überraschender 6:3 Auswärtssieg gegen TC BW Bohlsbach 2

 Einen so überraschenden wie auch überragenden Auswärtssieg landete die 1. Herrenmannschaft am Wochenende beim TC BW Bohlsbach 2.

 Trotz großer Personalprobleme konnte eine vollständige und schlagkräftige Truppe aufgeboten werden (vielen Dank an dieser Stelle an Bastl und Julian), die die Talent-Truppe aus Bohlsbach besiegen konnte.

 In der ersten Runde konnte Patrick sein Spiel an Position 2 trotz totalen Durchblicks im zweiten Satz leider nicht gewinnen und musste sich mit 0:6 2:6 geschlagen geben.

 Besser machte es Bum-Bum-Elia an Position 4, der seinen Gegner mit 6:3 und 6:1 keinen Stich ließ. 

An Position 6 ließ sich Julian überhaupt nicht von dem Alter und Erfahrung seines Gegners beeindrucken, so dass er den Sieg mit 6:2 6:0 nach Hause bringen konnte.

 Diesem Erfolg wollte die zweite Runde der Herren der Schöpfung natürlich in Nichts nachstehen.

 Simon ließ an Position 1 mal wieder die Muskeln spielen und konnte seinen Gegner mit 7:6 4:6 und 11:9 in einem großartigen Match niederringen.

 Timo an Position 3 stellte wieder mal unter Beweis, dass Vorhand im Tennis total überbewertet wird und behielt mit 7:5 und 6:4 die Oberhand.

 An Position 5 musste sich Bastl leider knapp mit 6:7 6:4 und 8:10 geschlagen geben, so dass es mit einem 4:2 Vorsprung in die Doppel ging.

 Die Doppeltaktik wurde auf das Gewinnen des 3-er Doppels angelegt, so dass sich folgende Doppel ergaben:

 Im Doppel 1 wehrten sich Simon und Julian lange nach Kräften, verloren aber mit 1:6 und 6:7.

 Im Clubheim von Bohlsbach hängen zwar Bilder von John McEnroe und Björn Borg, die wahren Legenden konnten aber im Hohberger Doppel Nr. 2 bewundert werden:

Patrick und Bastl liefen zu ganz großer Form auf und bezwangen die Nachwuchstalente aus Bohlsbach mit 4:6 6:2 und 10:8 und sorgten damit für den ersten Saisonsieg der 1. Herrenmannschaft.

 Doppel 3 mit Timo und Elia gewannen ihr Match nach einigen Anfangsmühen und der "Bonusspiel"-Taktik letztlich souverän mit 7:5 und 6:1.

 Fazit: Nach einer Durststrecke gab es sowohl einen Sieg als auch kühle, alkoholische Getränke, so kann es weitergehen.

 Nächsten Sonntag steht beim Heimspiel in Diersburg das Derby gegen Oberschopfheim an, man darf gespannt sein...!

 

 

Spiel vom 11.05.2014  

Am meisten weh tat sicherlich die Niederlage der Herren I in Kehl, weil die 3:6 Niederlage in Bestbesetzung zu vermeiden gewesen wäre. Zumindest der Hochzeiter wird wegen Flitterwochen auch in den nächsten 2 Spielen fehlen, was für die Mannschaft sicher eine Schwächung bedeutet. Die positive Überraschung in Kehl war der Sieg von Mannschaftsführer Simon Zeller (LK14) gegen einen LK10-Mann. Ein Dank geht an Torsten Rexter, der schon am Samstag bei den Herren 40 im Einsatz war und aufgrund der Personalnot ausgeholfen hat. Er hat sein Einzel auch noch gewonnen. Mit 3 Siegen in 3 Spielen hat er am ersten Spieltag richtig Selbstvertrauen getankt. Das Highlight des Tages war der Doppelsieg des kleinen David Schiebel mit seinen 14 Jahren an der Seite von Simon Zeller im 2er-Doppel. 

 

 

 

***************************

 

Herren I  in 2013

Reihe hinten, von links: J. Vetter, P. Born, S. Zeller
Reihe vorne, von links: J. Huber, T. Vetter, E. Ehret

 

Die Mannschaft Herren I spielt im Jahr 2013 in der 2. Bezirksklasse (Gruppe 007). 


Die Mannschaft trägt die Rundenspiele in Diersburg aus. 
Spielbeginn ist im Normalfall um 9:30 Uhr.

Mannschaftsführerin dieser Mannschaft ist Simon Zeller.

 

Folgende Mannschaften spielen 2013 in der gleichen Gruppe:

TC RW Elgersweier 1
TC Freistett 1
TC Lahr 2
TC Fautenbach 1
TC Urloffen 1
TC Sasbachwalden 1


 

Spieltermine:

Datum, UhrzeitHeimmannschaftGastmannschaftErgebnis 
So.  05.05.2013 09:30 TSG TC Niederschopfheim/TC Hohberg 1  TC Sasbachwalden 1 4:5
So. 12.05.2013 14:00 TC Lahr 2 TSG TC Niederschopfheim/TC Hohberg 1 5:4
So. 09.06.2013 09:30 TC Urloffen 1 TSG TC Niederschopfheim/TC Hohberg 1 3:6
So. 16.06.2013 14:00 TSG TC Niederschopfheim/TC Hohberg 1 TC Freistett 1  8:1
So. 23.06.2013 09:30 TSG TC Niederschopfheim/TC Hohberg 1 TC RW Elgersweier 1 8:1
So. 30.06.2013 09:30 TC Fautenbach 1 TSG TC Niederschopfheim/TC Hohberg 1 4:5

 

Ergebnisse in nuLiga

 


Spielberichte:

 

30.06.2013: TC Fautenbach : Herren I (4:5)

Der Herrenmannschaft  gelang im letzten Saisonspiel der 4. Sieg in Serie.  Die Mannschaft siegte in Fautenbach knapp aber letztendlich verdient mit 5:4. Bei schönstem Tenniswetter zeigten die Herren in der ersten Runde einen Blitzstart. Simon Zeller auf zwei  (1:6 / 6:2 / 10:8), Timo Vetter auf vier (6:0 / 6:3) und der kurzfristig rekrutiere Thomas Waelde auf sechs (danke nochmals an dieser Stelle, 7:5 / 6:3) sorgten für einen 3:0 Zwischenstand. Im Hochgefühl des vermeintlich sicheren Sieges ließen dann die Leistungen in der zweiten Runde leider etwas nach (oder vielleicht wurden auch die Gegner besser ;-)!), Jens Vetter musste sich an Position 1 mit 1:6 / 2:6 geschlagen geben, Patrik Born unterlag im Duell der angeschnittenen Bälle mit 2:6 /2:6 und Elia Ehret auf 5 verlor nach großem Kampf im Match-Tiebreak mit 3:6 / 6:2 /5:10.

Das bedeutete nach den Einzeln einen Zwischenstand von 3:3, so dass die Cheftaktiker Simon und Timo gaaaanz tief in die Trick-Kiste gegriffen haben, um die Doppel optimal aufzustellen.

Im Einser-Doppel liefen Jens und Elia auf, die sich mit den Gegnern viele Bumm-Bumm-Duelle sowohl an Grundlinie als auch am Netz lieferten und neue Geschwindigkeitsrekorde aufstellten.

So wurde zwar der Preis für den schnellsten Schlag gewonnen, der Matchpunkt wurde aber beim 2:6 / 3:6 leider den Gegnern überlassen.

Simon und Timo spielten im Zweierdoppel ihre ganze Doppelerfahrung aus und konnten sich schon ein wenig für die Hohberg Open einspielen. Das Spiel ging souverän mit 6:3 / 6:3 an den TC Hohberg, so dass das Dreier-Doppel die Entscheidung bringen musste.

Dort lief „Team-Diersburg" mit Patrick und Thomas auf und zeigte mit einem glasklaren 6:0 6:0 wo der Bartel den Most holt, nämlich in Hohberg. 

 

 

23.06.2013: Herren : TC Elgersweier  (8:1)

Die Siegesserie der 1. Herrenmannschaft geht weiter. Mit dem dritten Sieg in Folge konnte sich die Mannschaft beim Spiel gegen den TC RW Elgersweier weiter in der Tabelle nach oben schieben.

Dem 8 zu Huber letzte Woche ließ die Mannschaft dieses Mal beim letzten Heimspiel der Saison ein 8 zu Vetter Jens folgen.

Julian Huber konnte sein Match an Position 1 mit einer Top-Leistung mit 6:2/6:2 gewinnen. Das Spiel von Jens Vetter an Position 2 war hart umkämpft und wurde erst im Match-Tiebreak entschieden. Leider gegen den Lokalmatador, so dass am Ende ein 6:4/4:6 und 7:10 auf der Anzeigetafel stand. Simon Zeller machte dicke Arme und mit dem Gegner kurzen Prozess. Er siegte 6:4/6:0. Chef-„Schnibbler“ Patrick Born zog seinem Gegner mit 6:1 6:0 den Zahn, während Timo Vetter und Elia Ehret an den Positionen 5 und 6 jeweils souverän mit 6:1 6:0 gegen ihre Gegner gewannen.

So war das Spiel schon nach den Einzeln entschieden und man konnte bei den Doppelaufstellungen die ein oder andere taktische Variante ausprobieren. Das Doppel 1 mit Julian und Jens gewannen locker mit 6:3 und 6:2, während das Doppel 2 mit Simon und Timo schon etwas länger kämpfen mussten, bis der Sieg mit 7:5 6:3 unter Dach und Fach war. Für Tennisgenuss vom Feinsten sorgten schließlich Elia und die Geheimwaffe Carsten Heizmann im Doppel 3, die ihren Gegnern mit 6:3 6:2 keine Chance ließen.

Somit wurde das letzte Heimspiel mit einem 8:1 äußerst erfolgreich gestaltet. Beim letzten Spiel am Sonntag in Fautenbach soll nun Sieg Nr. 4 eingefahren werden, um den dritten Tabellenplatz zu festigen und einen erfolgreichen Saisonausklang zu erreichen.

 

 

16.06.2013: Herren I : Freistett  (8:1)

Absolut dominierend waren die Herren 1 gegen TC Freistett. Die Gäste aus Freisett waren chancenlos.

Die Mannschaft führte durch souveräne Einzelsiege von Jens Vetter, Simon Zeller, Patrick Born, Timo Vetter und Elia Ehret mit 5:1. Lediglich Julian Huber, der es mit einem LK7-Mann zu tun hatte, konnte das Einzel nicht gewinnen. Den zweiten Satz konnte er mit 5:7 offen gestalten, nachdem der erste glatt verloren ging. Nachdem auch alle 3 Doppel aufgrund der Doppelstärke gewonnen wurden stand  es 8 zu Huber. Dieses deutliche Ergebnis lässt auf ein weiteres erfolgreiches Heimspiel gegen den TC Elgersweier am kommenden Sonntag hoffen.

 

 

09.06.2013: TC Urloffen : Herren I  (3:6)

Endlich erster Sieg!!Beim Auswärtsspiel in Urloffen gelang der 1. Herrenmannschaft endlich der lang ersehnte erste Sieg in dieser Saison.

Jens Vetter, Simon Zeller, Timo Vetter und Elia Ehret konnten Ihre Einzel gewinnen, während sich Patrick Born und Steffen Lang sich jeweils knapp im Match-Tie-Break geschlagen geben mussten.

So stand es nach den Einzeln 4:2, was eine taktische Doppelzusammensetzung ermöglichte.

Das Einser-Doppel Jens und Simon konnten sich in zwei Sätzen ebenso durchsetzen wie auch das Dreier-Doppel Timo und Elia.

Das Zweier-Doppel Patrick und Steffen mussten sich nach suboptimalem Spielverlauf dem erfahrenen Urloffener Doppel geschlagen geben. 

Damit stand das 6:3 für die Herrenmannschaft fest, was in der Tabelle gleichzeitig einen Sprung weg vom Tabellenende bedeutet.

Nächsten Sonntag beim Heimspiel gegen Freistett soll nun der nächste Sieg folgen und weiter in der Tabelle nach oben geklettert werden.

 


12.05.2013: TC Lahr 2 : Herren I  (5:4)
Es läuft noch nicht richtig rund bei den Herren, die mit 2 Niederlagen den Saisonstart verpatzten. Die Niederlage in Lahr war knapp und durch das verlorene 1er-Doppel im Match-Tie-Break auch unglücklich, aber am Ende stand die Mannschaft wieder mit leeren Händen da. In den Einzeln setzte sich Julian Huber auf eins im Match-Tie-Break durch. Timo Vetter und Elia Ehret gewannen klar in 2 Sätzen. Den 4.Punkt holte Patrick Born und Torsten Rexter im 2er Doppel. Nach der 3-wöchigen Pause ist die Mannschaft  unterZugwang. Ansonsten wird es langsam eng.



05.05.2013: Herren I : TC Sasbachwalden (4:5)
Die Herren kassierten eine vermeidbare Niederlage. Das Match war bereits nach dem 1:5 in den Einzeln entschieden, in denen die Punkte leichtfertig verschenkt wurden. Lediglich Simon Zeller, konnte sein Einzel gewinnen. Die souveränen Siege in den 3 Doppel deuteten die wahre Stärke der Hohberger Herren an. Die Aufholjagd kam allerdings zu spät und führte lediglich zur Ergebniskosmetik.  Die Steigerung in den Doppel lässt beim nächsten Spiel am Sonntag gegen Lahr 2 aber  auf einen Sieg hoffen.




Powered by Joomla!®. Designed by: joomla 1.7 templates hosting Valid XHTML and CSS.