Company Logo

Besucherzähler

Heute40
Gestern163
Woche203
Monat2498
Insgesamt181668

Dienstag, 17. Juli 2018 07:24
Powered by CoalaWeb

Mannschaften - Herren 65 I

 

Die Mannschaft Herren 65 I spielt im Jahr 2018 in der Badenliga (Gruppe 024). 

 

Die Mannschaft trägt die Rundenspiele Freitags in Hofweier aus. 

Spielbeginn ist im Normalfall um 11:00 Uhr.

 

Mannschaftsführer dieser Mannschaft ist Ernst Beiser (Mobil: 01590 3458501, Tel.: 07808 2829, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

 

 

Spieltermine:

Datum, UhrzeitHeimmannschaftGastmannschaftErgebnis
Fr. 11.05.2018 11:00 TSG TV 1974 Reilingen/TC Ketsch 1 TC Hohberg e.V. 1  
Fr. 08.06.2018 11:00 TC Hohberg e.V. 1 TC Wolfsberg Pforzheim 2  
Fr. 15.06.2018 11:00 TC RW Muggensturm 1 TC Hohberg e.V. 1  
Fr. 22.06.2018 11:00 TC Hohberg e.V. 1 TSG Heidelberger TC/TSV Handschuhsheim 86 1  
Fr. 29.06.2018 11:00 TSG TC RW Gauangelloch/TC Rheinhausen 1 TC Hohberg e.V. 1  
Fr. 06.07.2018 11:00 TC Hohberg e.V. 1 TSG TC Salem/TC Markdorf 1  

 

Ergebnisse in nuLiga

 


Spielberichte:

 

 

*********************************************

Herren 65 I in 2017

 

Die Mannschaft Herren 65 I spielt im Jahr 2017 in der Oberliga (Gruppe 025). 

 

Die Mannschaft trägt die Rundenspiele Freitags in Hofweier aus. 

Spielbeginn ist im Normalfall um 11:00 Uhr.

 

 Mannschaftsführer dieser Mannschaft ist Karl Gresbach 

(Tel.: 07803 2181, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

 

Spieltermine:

 

Ergebnisse in nuLiga

 


Spielberichte:

 

04.07.2017 Spiele 28.06.2017 - 02.07.2017 

Herren 65 : TC Insel : Reichenau                       8:1  

Herren 65/1 steigen nach 8:1Sieg gegen den Tabellenzweiten in die Badenliga auf

Wesentlich deutlicher als erwartet haben unsere Herren 65 das Endspiel um die Meisterschaft gegen den TC Insel Reichenau gewonnen. Nach den Einzeln stand mit dem 5:1 Zwischenstand der Sieg schon fest. Dem Gegner war die Lust auf die Doppel vergangen. Er bevorzugte es die Meisterschaft mit unserer Mannschaft zu feiern, bevor es auf den langen Rückweg an den Bodensee ging. Allerdings hätte es durchaus auch 3:3 nach den Einzeln stehen können. Karl Gresbach und Alfred Vogt haben ihre Matches nämlich nur knapp im Match-Tie-Break 10:7 und 10:8 gewonnen. Das Spiel war also wesentlich spannender als sich das Endergebnis anhört.

 Stehend: Karl Gresbach, Alfred Vogt, Reinhard Eble, Han Stahl kniend Ernst Beiser, Werner Herr, Albert Fink

 

 

30.05.2017 Spiele 25.05.2017 - 28.05.2017

Herren 65/1 : TC Lauchingen      8:1                       

 

Die Herren 65/1 gewinnen wieder 8:1

Das Standard-Ergebnis der Herren 65/1 sind 8:1 Siege. Diese Erfahrung mussten am vergangenen Freitag auch die Gäste aus Lauchingen machen. Die Mannschaft geht mit 6:0 Punkten und 24:3 Matches als Tabellenführer bei noch 2 ausstehenden Spielen in die Pfingstpause. Es wird wohl auf ein echtes Endspiel um den Aufstieg in die Badenliga hinauslaufen. Am letzten Spieltag kommt der Tabellenzweite TC Insel Reichenau nach Hofweier.

 

 

 23.05.2017 Spiele 19.05.2017 - 22.05.2017 

Freitag,den 19.05.2017: Radolfzell : Herren 65/1       1:8               

Mit einem Strahlen auf dem Gesicht und einem 8:1 Sieg im Gepäck kamen die Herren 65/1 vom Oberligaspiel in Radolfzell zurück. Die Mannschaft ist in Topbesetzung angetreten und ließ dem Gegner keine Chance. Alle Einzel wurden gewonnen. Albert Fink (3) musste als Einziger in den Match-Tie-Break. Ernst Beiser (4) musste bei seinem 7:5/6:4 Sieg etwas mehr kämpfen als Werner Herr (1), Charly Gresbach (2), Reinhard Eble (5) und Alfred Vogt (6). Im Doppel kam Hans Stahl zum Einsatz und siegte mit Reinhard Eble im 3er-Doppel. Albert Fink und Werner Herr holten den 8 Punkt im 1er- Doppel. Die Mannschaft führt nach ihren beiden 8:1 Erfolgen die Tabelle an. Am Wochenende trifft sie mit dem TC Lauchingen auf einen Gegner, der seine ersten beiden Spiele verloren hat.    

 

17.05.2017 Spiele 05.05. - 19.05.2017

Freitag,den 12.05.2017: TC Schutterwald : Herren 65/1      1:8 

8:1 Sieg der Herren 65/1 in Schutterwald

Einen ausgezeichnetenStart in die Oberliga Saison hatten die Herren 65/1 mit einem 8:1 Kantersieg in Schutterwald. Die Aufgabe war leichter als erwartet, weil der Gegner nicht in Bestbesetzung angetreten ist. Das soll aber die Leistung der Mannschaft nicht schmälern. Mit Horst Fritz und Harald Vetter hatte der Gegner 2 ehemalige Niederschopfheimer im Team. Harald holte den einzigen Punkt für sein Team. Auf unserer Reihe siegten Werner Herr, Karl Gresbach, Albert Fink, Ernst Beiser und Reinhard Eble in den Einzeln. Alle 3 Doppel wurden hoch gewonnen.

 

 

Vorberichte 05-12.05.2017

Mannschaften starten in Tennissaison

Es ist schwer einzuschätzen, wie sich die Herren 65/1 dieses Jahr in der Oberliga schlagen. Sie haben letztes Jahr einen hervorragenden 2. Platz erreicht.

Das Leistungsgefälle in dieser Klasse ist aber minimal. Die Herren 65 I haben gleich im 1. Spiel das Derby in Schutterwald (12.05., 11:00). 

 

 

*********************************************

Sonstiges 2016

02.11.2016 Sportlerehrung der Gemeinde Hohberg

Am 08.11.2016 um 19:00 ehrt unsere Gemeinde  in der Mehrzweckhalle Hofweier die erfolgreichen Sportler 2016. Auch vom TC Hohberg sind folgende 4 Meistermannschaften dabei: U10 II, U18, Herren 65, Mixed 50 I

 

 

*********************************************

 

Herren 65 in 2016

 

Die Mannschaft Herren 65 I spielt im Jahr 2016 in der Oberliga (Gruppe 034). 

 

Die Mannschaft trägt die Rundenspiele Freitags in Hofweier aus. 

Spielbeginn ist im Normalfall um 11:00 Uhr.

 

 Mannschaftsführer dieser Mannschaft ist Karl Gresbach 

(Tel.: 07803 2181, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

 

Spieltermine:

 

Ergebnisse in nuLiga

 


Spielberichte:

Spiele 27.06. - 03.07.2016:

Herren 65 I : TC Radolfzell                                 9:0 

Die Herren 65 I haben gegen Radolfzell 9:0 gewonnen. Sie wurden in der Oberliga Zweiter. Das ist eine ausgezeichnete Platzierung für unsere Oldies.  Durch die knappe 5:4 Niederlage beim Meister Markdorf hat unsere Mannschaft nur hauchdünn die Meisterschaft und somit den Aufstieg in die Badenliga verpasst.   

 

 

Spiele 09.06. - 12.06.2016:

TSG Markdorf / GW Bermatingen : Herren 65 I   5:4

Nicht wie gewünscht lief es am vergangenen Wochenende bei den Herren 65 I. Anstatt des erhofften Auswärtssieges bei der TSG Markdorf / GW Bermatingen kam die Mannschaft mit einer knappen 4:5 Niederlage zurück. Trotz des 2:4 Rückstandes nach Einzelsiegen von Albert Fink und Ernst Beiser wäre es fast noch gelungen das Blatt in den Doppeln zum Guten zu wenden. Letztendlich musste sich aber das 3er-Doppel im Match-Tie-Break 7:10 geschlagen geben. Aus eigener Kraft ist mit dieser Niederlage der Traum vom Badenligaaufstieg nicht mehr aus eigener Kraft zu schaffen. 

 

Spiele 03.06. 05.06.2016: 

Herren 65 I : TSG TC Lahr / TC Seelbach      7:2

Herren 65 schweben auf Wolke 7

Sowohl die Herren 65 I als auch die Herren 65 II haben bisher alle Spiele gewonnen.

Nach dem Auftaktsieg auf der Insel Reichenau haben die Herren 65 I am vergangenen Freitag auch die TSG TC Lahr / TC Seelbach 7:2 geschlagen. Nach Siegen von Charly Gresbach, Albert Fink, Ernst Beiser und Hans Stahl führte die Mannschaft bereits nach den Einzeln 4:2. Danach wurden in der Besetzung Herr / Fink, Gresbach / Beiser und Vogt Stahl auch alle 3 Doppel souverän gewonnen. Mit diesem Sieg und 6:0 Punkten ist der Klassenerhalt in der Oberliga bereits zu diesem frühen Zeitpunkt in der Saison gesichert. Bei nur noch 2 ausstehenden Spielen besteht dieses Jahr vielleicht sogar die einmalige Chance an der Badenliga anzuklopfen. Wer die Mannschaft kennt weiß, dass sie entsprechend motiviert zum entscheidenden Spiel bei der TSG Markdorf / GW Bermatingen reist.

 

 

Spiele: 27.05.-  02.06.2016

Herren 65 I starten mit 5:4 Sieg auf der Insel Reichenau

Letztes Jahr zu Hause war das Match schon nach den Einzeln mit 1:5 entschieden. Am letzten Freitag lief alles wesentlich besser. Die Mannschaft lag nach den Einzeln durch Siege von Albert Fink, Ernst Beiser, Alfred Vogt und Hans Stahl mit 4:2 in Front. Sie hatte mit 2 gewonnenen Match-Tie-Breaks auch das Glück des Tüchtigen auf ihrer Seite. Trotz dieser guten Ausgangsposition wurde in Doppel 3 mit Albert Fink und Ernst Beiser wieder ein Match-Tie-Break benötigt, um den fehlenden Punkt nach Hause zu bringen.  

Möglich geworden ist der Sieg auch durch die Fairness des Gegners, der einer Vorverlegung des Spiels zugestimmt hat. Zum ursprünglich angesetzten Spieltermin hätte unsere Mannschaft nicht komplett antreten können. 

Am 03.06. kommt mit dem Neuling TSG TC Lahr/ TC Seelbach ein unbekannter Gegner nach Hofweier, der sehr stark eingeschätzt wird. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

*********************************************

 

Herren 65 in 2015

 

 

 

Die Mannschaft Herren 65 I spielt im Jahr 2015 in der Oberliga (Gruppe 034). 

 

Die Mannschaft trägt die Rundenspiele Freitags in Hofweier aus. 
Spielbeginn ist im Normalfall um 11:00 Uhr.

 

Mannschaftsführer dieser Mannschaft ist Hans Stahl 
(Tel.: 07808 3966, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

 

Spieltermine:

 

Ergebnisse in nuLiga

 


Spielberichte:

 

 

 

 

 

*********************************************

Herren 65 in 2014

 

Die Mannschaft Herren 65 I spielt im Jahr 2014 in der Oberliga (Gruppe 034). 


Die Mannschaft trägt die Rundenspiele Freitags in Hofweier aus. 
Spielbeginn ist im Normalfall um 11:00 Uhr.

Mannschaftsführer dieser Mannschaft ist Alfred Vogt 
(
Mobil: 0162 7705714, Tel.: 07807 3249, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

 

Spieltermine:

 

Ergebnisse in nuLiga


Spielberichte:

 

Spiel vom 04.07.2014 

Die Herren 65 I verloren auch ihr letztes Spiel in Ihringen mit 4:5. Mit 6:6 Punkten beendet die Mannschaft ihr erstes Oberligajahr auf dem 4. Tabellenplatz. Die Mannschaft hat das Saisonziel Klassenerhalt durch 3 Siege in den ersten 3 Spielen frühzeitig geschafft. Als einzige Mannschaft konnten sie den Meister TC Salem schlagen.

Nach dem guten Start wollte die Mannschaft gerne mehr. Letztendlich musste man aber erkennen, dass dafür der Kader zu dünn besetzt ist und Ausfälle nicht gleichwertig ersetzt werden können. 

Die Mannschaft bedankt sich bei ihren Fans für die Unterstützung in der abgelaufenen Saison recht herzlich. Ein besonderer Dank geht an zwei Herren, die sie kostenlos zu den zwei Auswärtsspielen gefahren haben. Franz Grathwohl auf die Insel Reichernau und Peter Kemp nach Ihringen.

 

Spiel vom 27.06.2014 

Abgeschlossen ist das Thema Oberliga-Meisterschaft für die Herren 65 I nach der 4:5 Heimniederlage gegen den TC Radolfzell. Die knappe Niederlage tut weh weil die Mannschaft weiß, dass auch ein Sieg möglich gewesen wäre. In den Einzeln wurden 2 Match-Tie-Breaks knapp mit 10:8 und 10:7 verloren. Jetzt gilt es für das letzte Spiel noch einmal alles zu mobilisieren um beim TC Ihringen einen guten Saisonabschluss zu schaffen. 

 

 

Entscheidendes Heimspiel

Auf die Herren 65 warten nach der Pfingstpause  mit dem Zweitplatzierten Radolfzell und dem Tabellenersten noch zwei schwere Gegner. Allerdings kann die Mannschaft die Spiele locker angehen, weil der Klassenerhalt bereits gesichert ist. Auch wenn es wahrscheinlich unrealistisch erscheint, kann die Mannschaft durch 2 Siege sogar noch Oberliga- Meister werden.

Bitte unterstützt Sie am Freitag um 11:00 zu Hause gegen Radolfzell.

 

Spiel vom 30.05.2014

Die erste Oberliga Niederlage mussten die Herren 65 I beim 3:6 auf der Insel Reichenau hinnehmen. Chancenlos waren Sie am Bodensee allerdings nicht. 2 Einzel und ein Doppel wurden nur knapp im Match-Tie-Break verloren. Die Mannschaft kann trotz der Niederlage mit dem bisher Erreichten zufrieden sein. Mit 6:2 Punkten hat man ein beruhigendes Punktepolster. Das wird auch benötigt, denn nach der Pause kommen mit Radolfzell und Ihringen der Erst- und Zweitplatzierte.  

 

Spiel vom 23.05.2014 

Mit dem erhofften Sieg kamen die Herren 65 I vom TC Freiburg zurück und stehen mit 6:0 Punkten auf dem 2. Tabellenplatz. Albert Fink gewann auf Nr. 1 im Tie-Break sein erstes Oberliga Einzel. Werner Herr, Alfred Vogt und Gottfried Dresel holten die weiteren Einzelpunkte zum 4:2 Zwischenstand nach den Einzeln. Josef Schmid verletzte sich leider bei einer 6:1 / 2:0 –Führung. Das verhalf dem Hofweierer Ehrenvorsitzenden Gustav Göppert zu einem Oberligaspiel im Doppel. Eine kleine Sensation war dann aber der 6:4 / 7:5 Erfolg mit Albert Fink auf Nr.1. Eigentlich war das 3er-Doppel mit Werner Herr und Alfred Vogt wie immer für den Siegespunkt vorgesehen. Sie haben auch prompt geliefert, so dass man anstatt 5:4 sogar 6:3 siegte.

 

Spiel vom 16.05.2014 

Der zweite Sieg im zweiten Spiel beschert der Herren 65  Oberliga-Mannschaft schon ein beruhigendes Punktepolster. Der Gast aus Salem hat mit Sicherheit nicht damit gerechnet mit 2:4 in die Doppel zu gehen. Im gut besuchten Spiel konnten sich Charly Gresbach und Werner Herr in 2 Sätzen durchsetzten. Besonders wichtig für die gute Ausgangsposition waren dann die beiden Match-Tie-Break Erfolge von Joe Gaisbauer und Gottfried Dresel. Dies ermöglichte eine clevere Doppelaufstellung mit Werner Herr und Alfred Vogt im 3er-Doppel, die den Sieg sicher nach Hause brachten.

Am Sonntag reist die Mannschaft zum TC Freiburg. Auch dort ist aufgrund der Ausgeglichenheit der Mannschaft ein Sieg möglich.

 

Spiel vom 09.05.2014  

Der Saisonstart der Herren 65 I in das erste Oberliga-Jahr ist durch einen 5:4 Erfolg gegen den TC Solay Freiburg gelungen. Einziger Wehrmutstropfen ist die Verletzung von Hans Stahl, der deutlich in Führung liegend aufgeben musste und der Mannschaft bis zur Pause fehlen wird. Ohne diese Verletzung wäre das Spiel schon nach den Einzeln entschieden gewesen. So wurde es nach Siegen von Charly Gresbach, Werner Herr, Alfred Vogt und Gottfried Dresel noch einmal spannend. 

Zumindest ein Punkt musste in den Doppel geholt werden. Albert Fink, der sich auf Nummer 1 im Einzel nach großem Kampf geschlagen geben musste, machte zusammen mit Werner Herr den Sack zu. Mit 6:0 und 6:3 siegten Sie souverän. Das war auch bitter notwendig, denn die beiden anderen Doppel gingen prompt verloren. 

Damit hat man jetzt den ersten Sieg und auch die Gewissheit, dass man in der neuen Klasse mithalten kann. Am kommenden Wochenende hat die Mannschaft wieder Heimrecht. Der Gegner aus Salem war am ersten Spieltag spielfrei und geht als leichter Favorit in das Spiel. Unsere Mannschaft hofft am Freitagmorgen auf Unterstützung aus allen 3 Ortsteilen. Diese wird sicherlich auch notwendig sein. 

 

 

 

*********************************************

Herren 65   2013

 

Von links: Albert Fink, Alfred Vogt, Werner Herr, Josef Schmid, Gustav Göppert, Karl Seger, Gottfried Dresel.
Auf dem Bild fehlen die Spieler Karl Gresbach, Josef Gaisbauer, Dietmar Isen, Karl-Heinz Rieger.

 

 

Die Mannschaft Herren 65 (4er) spielt im Jahr 2013 in der 1. Bezirksliga (Gruppe 104). 


Die Mannschaft trägt die Rundenspiele in Hofweier aus. 
Spielbeginn ist im Normalfall um 10:00 Uhr.

Mannschaftsführer dieser Mannschaft ist Werner Herr
(Tel.: 07808 2617, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

 

Folgende Mannschaften spielen 2013 in der gleichen Gruppe:

TC SW Kehl 1
TC RW Heitersheim 1
TSV Al. Freiburg-Zähringen 1
TC GW Emmendingen 1
TC Seelbach 1
SV Schopfheim 1

 

Spieltermine:

Datum, UhrzeitHeimmannschaftGastmannschaftErgebnis
Fr. 10.05.2013 10:00 TSV Al. Freiburg-Zähringen 1 TSG TC GW Hofweier/TC Hohberg 1 1:5
Fr. 17.05.2013 10:00 TC GW Emmendingen 1 TSG TC GW Hofweier/TC Hohberg 1 3:3
Fr. 07.06.2013 10:00 TSG TC GW Hofweier/TC Hohberg 1 TC RW Heitersheim 1  6:0 
Fr. 21.06.2013 10:00 TSG TC GW Hofweier/TC Hohberg 1 SV Schopfheim 1  6:0 
Fr. 28.06.2013 10:00 TC SW Kehl 1 TSG TC GW Hofweier/TC Hohberg 1  0:6 
Fr. 05.07.2013 10:00 TSG TC GW Hofweier/TC Hohberg 1 TC Seelbach 1  6:0 

Ergebnisse in nuLiga


Spielberichte:

 

05.07.2013: Herren 65 : TC Seelbach (6:0)

Die Meistermannschaft ließ auch im letzten Spiel nichts anbrennen. Der ersatzgeschwächte Gegner hatte keine Chance und wurde klar mit 6:0 besiegt. In diesem Jahr wurde die Mannschaft nur beim Tabellenzweiten Emmendingen richtig gefordert. Nach dem Aufstieg in die Oberliga werden die Spiele nächstes Jahr sicher schwerer.

 

 

 

28.06.2013                Meister 1. Bezirksliga

 

 

28.06.2013: TC SW Kehl : Herren 65  (0:6)   

** Die erste Meisterschaft des TC Hohberg ist perfekt! Glückwunsch an die Mannschaft! **

Nach ihrem Aufstieg letztes Jahr ist unseren Herren 65 ein Durchmarsch gelungen. Beim Tabellenletzten Kehl ließen sie nichts anbrennen und gewannen klar mit 6:0. Dank der Schützenhilfe des SV Schopfheim, der Emmendingen mit einem 3.3 einen Punkt abnahm, ist unsere Mannschaft vor dem letzten Spieltag uneinholbar Tabellenführer dank des deutlich besseren Matchverhältnisses (7 Matches Vorsprung). Seelbach und das Dorffest kann kommen. Die Mannschaft dürfte in Feierlaune sein. Gegen Kehl spielte man in der Formation Charly Gresbach, Albert Fink, Werner Herr und Alfred Vogt. Im Doppel spielte Gottfried Dresel für Albert Fink. Alle Matches wurden in 2 Sätzen gewonnen. 

 

21.06.2013: Herren 65 : SV Schopfheim (6:0)

Mühelos siegten die Herren 65 gegen den Tabellenzweiten aus Schopfheim. Der Ausfall von Alfred Vogt konnte durch Charly Gresbach aus den Herren 55 gut kompensiert werden, Außerdem verstärkte Klaus Engelhard in diesem wichrigen Spiel das Team. Des Weiteren spielte Albert Fink und Werner Herr im Einzel. Im Doppel kam Gottfried Dresel für Albert Fink zum Einsatz, der neben Ernst Beiser am Samstag das Herren 60 Team verstärkte. Am Samstag reist die Mannschaft zum Tabellenletzten Kehl. Falls man mit dem erwarteten Sieg zurückkehrt, reicht am Dorffestwochenende ein Unendschieden gegen Seelbach zur Meisterschaft.

 

 

07.06.2013: Herren 65 : TC Heitersheim (6:0)

Nicht zu bremsen sind unsere Oldies! Auch die Mannschaft aus Heitersheim konnte mit 6:0 geschlagen werden. Ein so deutliches Ergebnis war aufgrund der Leistungsklassen nicht zu erwarten. Die Mannschaft ist Tabellenführer und strotzt vor Selbstvertrauen. Das führt dazu, dass auch schon verloren geglaubte Sätze noch gedreht werden. Allen voran Albert Fink, der nach gewonnenem 1. Satz im Zweiten klar mit 0:5 hinten lag und den Satz noch 7:5 gewann. Werner Herr, Alfred Vogt (im Match-Tie-Break) und Gottfried Dresel siegten in den anderen Einzeln. Das Doppel spielte Josef Schmid anstelle von Werner Herr. Dieses Wochenende hat die Mannschaft spielfrei, was sicher ein großer Vorteil für die Herren 60 sein kann.

 

17.05.2013: TC GW Emmendingen : Herren 65  (3:3)
Unseren Herren 65  gingen auch beim 2. Auswärtsspiel nicht leer aus. Allerdings wurde Ihnen beim 3:3 in Emmendingen schon ein anderes Kaliber vorgesetzt als in der Vorwoche. Die Emmendinger Mannschaft war mit ehemaligen Baden- und Regionalligaspielern besetzt. Mitentscheiden für den Punktgewinn war sicher, dass Charly Gresbach aus den Herren 55 die Mannschaft verstärken konnte. Er war zwar in Einzel und Doppel auf Eins chancenlos, aber es war von großem Vorteil, dass seine Mitspieler im Ranking eins nach hinten rutschten und dadurch "leichtere Gegner" erwischten. Des Weiteren war die Mannschaft des Gegners wesentlich älter und dadurch unserer Mannschaft sicherlich körperlich unterlegen. Das soll aber den Punktgewinn der Herren 65 keinesfalls schmälern. Es ist vielmehr beruhigend und schön zu sehen wie gut 72-, 75- und 76jährige noch Tennis spielen können. 

Wie bereits erwähnt war in den Matches vorne nichts zu holen. Neben Charly Gresbach verlor auch Albert Fink sein Einzel auf Zwei klar in 2 Sätzen. Werner Herr schaffte dann auf 3 einen Zweisatzsieg. Ganz wichtig für den Punktgewinn war der Sieg von Alfred Vogt im Match-Tie-Break auf Vier. Nach verlorenem ersten Satz drehte Alfred das Match im Zweiten, den er sicher mit 6:2 gewann. Mit dem gewonnenen Selbstvertrauen aus Satz 2 konnte Alfred auch den anschließenden Match-Tie-Break mit 10:6 klar für sich entscheiden. Den 3. Punkt zum 3:3 Unentschieden holten Albert Fink und Werner Herr im 2er-Doppel. Das Gute am Tennis ist eben, dass die Punkte hinten genauso viel Wert sind wie die der Cracks vorne. Im 1er-Doppel spielte Gottfried Dresel anstelle von Alfred Vogt an der Seite von Charly Gresbach.

Jetzt ist auch für die freitags spielenden Herren 65 Pause bis zum 07.06. Dann steht endlich das erste Heimspiel an. Am Freitagmorgen um 10:00 Uhr gastiert dann der TC Heitersheim auf der Anlage in Hofweier. Unsere Mannschaft wird alles dafür tun, die Punkte in Hohberg zu behalten, um sich in der Spitzengruppe zu etablieren. Falls dieser Bericht jemanden neugierig gemacht hat, der  jetzt so ein Seniorenmatch auch einmal live erleben möchte, ist er natürlich herzlich auf der Tennisanlage in Hofweier willkommen. "Trocken" geht es bei den Herren 65 auch nicht zu.

 

10.05.2013: TSV Al. Freiburg-Zähringen: Herren 65 (1:5)
Die Herren 65 gewannen ihr erstes Spiel nach dem Aufstieg in die 1. Bezirksliga souverän. Das Spiel war nach klaren 2 Satz-Siegen in den Einzeln durch Albert Fink, Werner Herr, Alfred Vogt und Gottfried Dresel entschieden. Im Doppel spielte Josef Schmid an der Seite von Alfred Vogt im 2er-Doppel. Die Beiden holten den 5. Punkt für das Team. Da der Sieg bereits nach den Einzeln feststand, konnte Werner Herr für das 55er-Match am Samstag geschont werden.

 

 

 

 




Powered by Joomla!®. Designed by: joomla 1.7 templates hosting Valid XHTML and CSS.